Logo

27.08.2019 Literaturgesprächskreis der KöB Oedekoven

Neue französische Literatur

Literaturgesprächskreis der KöB Oedekoven unter Anleitung von Literaturwissenschaftlerin Birgit Christian.

Frankreich war im Jahr 2017 Gastland der Frankfurter Buchmesse. Mittlerweile sind die damaligen Neuerscheinungen als Taschenbuch erhältlich: Zeit, sich einmal intensiver damit zu beschäftigen! Bemerkenswert an der neuen französischen Literatur ist ihre inhaltliche und stilistische Vielfältigkeit und vor allem auch das Auftreten einer neuen nordafrikanisch-französischen Autorengeneration.

Leila Slimani gehört zu diesen Autorinnen. Ihr Roman Dann schlaf auch du wurde mit dem wichtigsten französischen Literaturpreis ausgezeichnet und weltweit übersetzt. Eigentlich scheint das Leben von Paul und Myriam perfekt zu laufen: interessante Berufe, zwei Kinder, eine fürsorgliche Nanny – bis das Unglaubliche eintritt.

Annie Ernaux hat mit Die Jahre ein Buch vorgelegt, das zugleich individuelle und kollektive Autobiographie einer ganzen Generation ist. In betont sachlich-distanziertem Stil erzählt sie über die Jahre ihrer Lebenszeit und entwirft so auch ein Bild des sich wandelnden Frankreichs.

Tanguy Viel führt uns in Selbstjustiz an die Atlantikküste in ein Dorf in der Nähe von Brest. Beim Abzug eines militärischen Stützpunktes, bisher der Hauptarbeitgeber des Dorfes, sind die Bewohner zwar entschädigt worden, aber irgendwie orientierungslos zurückgeblieben. Da taucht ein vielversprechender Investor auf …

Termine und Themen (Uhrzeit jeweils 9.30 – 11.45 h)

27. August
Leila Slimani: Dann schlaf auch du. btb 71742

24. September
Annie Ernaux: Die Jahre. st 4968 (erscheint im Juni 2019)

29. Oktober
Tanguy Viel: Selbstjustiz. WAT 804.