Logo

18.05.2020 Bücherei St. Matthäus Alfter öffnet wieder

Die Schließung und der anschließende Notbetrieb sind Vergangenheit

Seit 17. März war die Öffentliche  Bücherei St. Matthäus aufgrund  von COVID-19 ganz geschlossen; seit 22. April liefen Ausleihe und Rückgabe in einem Notbetrieb, d.h. nach telefonischer oder schriftlicher Anmeldung und nach Nennung der Buchwünsche konnten in einem festgelegten Zeitfenster die Bücher abgeholt werden.

Nun hat sich allgemein die Lage etwas entspannt und die Öffentliche Bücherei St. Matthäus ist bestens gerüstet für einen Betrieb nach den gesetzlich festgelegten Hygiene- und Abstandsregelungen gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW mit dem Stand vom 11.Mai 2020.

Daher ist ab Dienstag den 19. Mai die Bücherei nach folgenden Vorgaben wieder geöffnet:

  • Zutritt nur mit Mundschutz (auch für Kinder ab 6 Jahren)
  • Zutritt nur mit Büchereiausweis
  • Registrierung der Besucher
  • Betreten der Bücherei nur mit einem Ausleihkorb – wenn kein Ausleihkorbmehr  zur Verfügung steht, muss vor der Bücherei gewartet werden, bis wieder ein Korb frei ist
  • Die Bücherei kann nur zum Ausleihen und zur Rückgabe genutzt werden – es ist kein Aufenthalt zum (Vor)Lesen oder Recherchieren gestattet.
  • Kein Zutritt mit Krankheitssymptomen.
  • Beachtung der Abstandsregel  : „1,5 m“ zu anderen Personen in und vor der Bücherei

Das Team der Bücherei Alfter begrüßt Sie ab Dienstag den 19. Mai zu den gewohnten Öffnungszeiten:

Di: 14.30 – 19:00 Uhr

Mi ,Do, Fr: 14.30 – 18:00 Uhr

Do (nicht in den Ferien): 09.30-12:30 Uhr

und Sa

Um Warteschlangen nach der Schließungszeit zu vermeiden, darf sich mit einem Besuch noch Zeit gelassen werden. Bis zum 30.05.2020 können die Medien, die vor der Schließung ausgeliehen wurden, zurückgegeben werden, ohne dass Überziehungsgebühren entstehen!