Logo

Pfarrnachrichten

vom 19.09.2020

Direkt zu den Abschnitten:

Allgemein

Ökumenischer Gottesdienst

Ganz herzlich laden wir zur Mitfeier des ökumenischen Gottesdienstes am Tag der Deutschen Einheit am 03. Oktober um 10:00 Uhr in die Impekovener Kirche St. Mariä Heimsuchung ein.

Angesichts von Diskussionen rund um die Frage von Rassismus in unserer Gesellschaft haben Pfarrer Andreas Schneider und Pfarrer i.R. Georg Theisen in diesem Jahr den Gottesdienst unter das Thema „Jesus sagt: Alle sollen eins sein! – Und was leben wir?“ gestellt. Bitte über unsere Homepage oder im Pastoralbüro Alfter unter 02222-2585 anmelden.

„Im Garten Gottes“

Ökumenischer Gartengottesdienst für Groß und Klein am Samstag, 3.10. um 15:00 Uhr im Garten des „Hauses der Alfterer Geschichte“ in Alfter.

Wer möchte, kann eine Picknickdecke zum Sitzen mitbringen. Bei Regen weichen wir in die kath. Pfarrkirche St. Matthäus aus. Herzliche Einladung!

Bernadette Molzberger

Pfarrnachrichten

Bis auf weiteres erscheinen die Pfarrnachrichten weiterhin vierzehntägig.

Nächster Abgabetermin: 29.09.2020

Erntedank - Pfarrbrief

Der nächste Pfarrbrief steht ab Freitag, dem 25.09.2020 zum Abholen in den Pfarrbüros bereit.

Pfarrbüros geänderte Öffnung!

Das Pfarrbüro in Witterschlick bleibt am Dienstag, den 22.09. und Donnerstag, den 24.09.2020 geschlossen!

Die Öffnungszeit am 01.10. verschiebt sich auf 15:15 -17:15 Uhr.

Das Pastoralbüro in Alfter bleibt am Mittwoch, den 23.09.2020 wegen einer Fortbildung geschlossen.

Die Öffnungszeit am Donnerstag, den 24.09. ändert sich auf die Zeit von 15:15 Uhr bis 17:15 Uhr!

OrgelKultur im Rhein-Sieg-Kreis

Deutschland zählt zu den weltweit wichtigsten Ländern in der Orgelkunst. Die UNESCO hat diese Tradition daher in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Das Projekt “Orgelkultur im Rhein-Sieg-Kreis” verspricht zahlreiche intensive musikalische Erlebnisse rund um die “Königin der Instrumente”.

Im Rahmen des Beethovenjubiläums 2020 realisiert die Thomas-Morus-Akademie im Auftrag des Rhein-Sieg-Kreises 10 Konzerte, 8 OrgelExkursionen, ein OrgelCamp für Nachwuchsorganisten und ein OrgelErlebnis für Kinder. Näheres unter:

https://orgelkultur-rhein-sieg.de

Liebe Gemeindemitglieder,

Ihnen meinen herzlichen Dank für alle Aufmerksamkeiten, Geschenke, Gebete, Spenden für unsere Mission, für die Projekte in Brasilien und Mosambique.

Sie haben mich bei meiner Verabschiedung reich beschenkt, worüber ich mich sehr gefreut habe. Ich bin froh und dankbar für die Zeit mit Ihnen, die gute Zusammenarbeit in den verschiedenen Gemeinden. Auch weiterhin möchte ich Ihnen verbunden bleiben und werde im Gebet an Sie denken.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Sr. Clara-Maria

Liebe Schwestern und Brüder in den Gemeinden in Alfter und Bornheim,

jetzt ist es bereits wieder vierzehn Tage her, dass mit dem 1. September 2020 unser Pastoralteam in allen achtzehn Gemeinden eingesetzt wurde.

Bei der Feier in St. Aegidius, Hersel, haben wir sehr viel Zuspruch erfahren und man hat uns für die neue Zusammenarbeit alles Gute gewünscht. Dafür möchten wir uns bei allen sehr herzlich bedanken! Wir sind dankbar und sehr froh über das Vertrauen, welches uns ausgesprochen wurde, trotz aller Fragen, wie es in Zukunft weitergehen wird.

Wir haben uns in den Tagen nach der Teamvorstellung und meiner Einführung als neues großes Team Zeit genommen und waren alle zusammen auf Klausurtagung. Hier hatten wir die Gelegenheit, an den Themen Dienstgespräch, Sendung und Partizipation zu arbeiten.

So haben wir besprochen, wie wir uns als großes Pastoral- und Seelsorge-team im Dienstgespräch organisieren möchten und der Frage nachgespürt, was es für uns bedeutet, zu Ihnen in die Gemeinden und Gemeinschaften gesendet zu sein. Ferner mit der Frage, wie wir mit unserem Anspruch, unsere Arbeit partizipativ zu gestalten, umgehen. Diese Tage in Klausur waren nur ein Anfang, uns als Team neu zu finden. In den kommenden Monaten werden wir als Pastoral- und Seelsorge-team Alfter-Bornheim weiter begleitet werden.

Ich hoffe, dass wir Ihr Vertrauen nicht enttäuschen und bedanke mich im Namen des ganzen Teams nochmals für Ihre vielen Glück- und Segenswünsche.

Ihr Pfarrer Matthias Genster

Info aus dem Seelsorgeteam!

Direkt nach der Einführung von Pfarrer Genster als Leitender Pfarrer des zum 1. 9. errichteten Sendungsraums aus den drei Seelsorgebereichen Alfter, Bornheim an Rhein und Vorgebirge und Bornheim Vorgebirge haben die Seelsorger sich zu einer dreitägigen Klausur zurückgezogen. Wie es der Einrichtungsurkunde zu entnehmen ist, geht es zunächst nur um die Zusammenführung der pastoralen Kräfte. An der Arbeit in den Seelsorgebereichen selbst soll sich nichts ändern. So haben wir Wege gesucht, uns kennen zu lernen, unsere Arbeit so zu organisieren, dass es insbesondere für den Leitenden Pfarrer keine Überforderung ist. Dienstags vormittags ist der Termin, der diesen Arbeitstreffen dient, so dass dort keine Beerdigungen stattfinden können. Ferner wurde beschlossen, dass nur noch ein Priester für die Notfallhandys in Bereitschaft sein muss. Vorläufig bleiben die alten Nummern, bis entschieden ist, welche Nummer für das Sorge- bzw. Kümmertelefon zur Verfügung steht. Es wurden also insgesamt  Wege bezeichnet, gefunden, wie die Arbeit der pastoralen Dienste zusammengeführt werden kann. Die wollen wir nun konkret gehen, damit in den Gemeinden die Arbeiten weiter geführt und auch neue Ideen initiiert werden können. 

Lebendiger Adventskalender

Auch in diesem Jahr möchten die Pfarrausschüsse der Pfarreiengemeinschaft Alfter Adventsfenster bei Gemeinde­mitgliedern zum Leuchten bringen. Gerade in dieser Zeit mit Corona sollen die leuchtenden Fenster ein Zeichen der Hoffnung darstellen. Damit soll es über die gesamte Gemeinde verteilt bei Menschen zu Hause im Advent, in der Regel gegen 18:00 Uhr, Aktionen geben, die zum Treffpunkt für Gemeindemitglieder, Nachbarn, Familien, Interessierte oder auch neugierig gewordene werden.

Wir suchen Menschen, die bereit sind, ein Fenster zu schmücken und zum Leuchten zu bringen und den Hof oder den Garten für 20 bis 30 Minuten für andere zu öffnen. Wie Sie diese Zeit gestalten möchten, ob Sie eine Geschichte vorlesen, einen geistigen Impuls sprechen oder, oder, oder... bleibt ganz Ihnen überlassen. Sie können sich gerne einen Wochentag aussuchen, an dem Sie als Gastgeber fungieren. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich doch bitte, auch wenn Sie noch Fragen haben, bei den untenstehenden Kontaktpersonen. Wir freuen uns auf jeden, der mitmacht

• in Alfter bei Irene Urff, Tel.: 02222 / 48 82

• in Oedekoven, Impekoven oder Gielsdorf bei Martina Schmeichler, Tel. 0228 / 64 32 74

• in Witterschlick bei Dagmar Schmaelter, Tel. 02222/ 64 97 77

• in Volmershoven-Heidgen bei Anja Lazar, Tel. 0228/642228

Alfter

Kollekten

Die Corona-Kollekte erbrachte 222,40€. Für die Kollekte anl. des Welttages der Kommunikationsmittel wurden 91,52€ gesammelt. Allen Spendern recht herzlichen Dank. An diesem Wochenende ist die Kollekte für die Orgel bestimmt, am Wochenende darauf sammeln wir für die Caritas.

Gemeinschaft katholischer Frauen

Wir, die Gemeinschaft katholischer Frauen (GkF) Alfter möchten uns ganz herzlich bei Doris Muhr für 30 Jahre Vorstandsarbeit bedanken. 

Wir möchten uns auch bei Petra Flocke für 10 Jahre Vorstandsarbeit bedanken,

Deine Gemeinschaft katholischer Frauen (GkF).

Sozial- und Caritasgruppe

Leider wird auch nach den Sommerferien bis auf weiteres kein Seniorentreffen stattfinden.

Kirchenöffnung

Nach der langen Coronapause findet die Kirchenaufsicht wieder statt.

Die Kirche ist dann wie immer dienstags von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Oedekoven / Gielsdorf / Impekoven

Erste heilige Kommunion 2020

Zusammen mit ihren Katechetinnen und Katecheten sowie ihren Eltern haben sich die Kommunionkinder in unserer Pfarreiengemeinschaft seit dem letzten Herbst auf ihre erste Heilige Kommunion vorbereitet. Bedingt durch die Corona-Pandemie musste das Fest am Weißen Sonntag ausfallen. Aber nun dürfen die Kinder endlich in Kleingruppen ihren großen Festtag nachholen.

Wir gratulieren allen Kommunionkindern und wünschen ihnen Gottes Segen für ihren weiteren Lebens- und Glaubensweg!

Wirtschaftsplan 2021 St. Jakobus Gielsdorf

In der Zeit vom 22.09. bis 11.10.2020 liegt der Wirtschaftsplan während der Öffnungszeiten zur Einsichtnahme im Pfarrbüro Oedekoven aus.

Erntedank in Oedekoven, Impekoven und Gielsdorf

Am Sonntag, den  4.10.2020 wird auf besondere Art Erntedank gefeiert. Zwischen 14.00 und 17:00 Uhr können verschieden Stationen besucht werden, die dazu einladen, sich mit den Gaben der Schöpfung zu beschäftigen und für diese zu danken. Diese Stationen werden von verschiedenen Gruppen der Gemeinde gestaltet. Alle sind herzlich eingeladen, diese Stationen zu besuchen!

An diesen Orten finden Sie die Stationen:

Oedekoven

Am Pfarrzentrum , KLJB, Thema: Brot

An der Kirche, MessdienerInnen: Thema: Wald

Impekoven

An der Kirche, ökumenischer Kreis, Thema: Erntegaben

Gielsdorf

An der Kirche, Familienkreis, Thema: Bienen

Katholische Jugendagentur, Vorstellung des  Projektes „Jugendacker“, Am Weingut (an der Mauer), bitte Ausschilderung beachten!

Witterschlick & Volmershoven-Heidgen

Bücherei Volmershoven

Die Bücherei ist ab sofort wieder montags und donnerstags von 16:00 bis 18:30 Uhr, sowie mittwochs von 10:00 bis 11:00 Uhr geöffnet.

Aufgrund der derzeitigen Bestimmungen benötigen Sie einen Mundschutz und müssen sich die Hände vor Betreten der Bücherei desinfizieren.

Bitte haben Sie Verständnis, falls Sie warten müssen; es dürfen nur jeweils Personen aus 1 Haushalt eingelassen werden.

Bücherei Witterschlick

Die Bücherei hat wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet und es kann unter Beachtung der Hygienemaßnahmen ausgeliehen werden:

Dienstags und donnerstags von 15.45 bis 18:00 Uhr, sonntags von 10.00 bis 11:30 Uhr.

Eine-Welt-Laden

Der Eine-Welt-Laden hat wieder unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen geöffnet, dienstags und donnerstags von 16:00 bis 18:00 Uhr sind wir für Sie da!

Weiterhin besteht die Möglichkeit kontaktlos einzukaufen. Ihre Bestellung können Sie per Mail dagmar.schmaelter@gmx.de oder per Telefon 0228/649777 aufgeben und die Ware dann ein paar Tage später im Lorenweg 39 abholen. Bezahlung erfolgt durch Einwurf des Geldes in den Briefkasten. Innerhalb Witterschlicks liefern wir auch gerne. Das Angebot finden Sie auf der Internetseite der Pfarreiengemeinschaft. Wir freuen uns, wenn Sie davon Gebrauch machen.

Ihr eine Welt Team

PA Witterschlick

Die nächste Sitzung des Pfarrausschuss Witterschlick findet am 24.09.2020 statt.

Wünsche und Anregungen nehmen wir gerne per Mail entgegen, dagmar.schmaelter@gmx.de