St. Mariä Heimsuchung

Impekoven

St. Mariä Heimsuchung Impekoven ist eine Filialgemeinde von St. Mariä Himmelfahrt Oedekoven.
In Impekoven war im 17. Jahrhundert eine erste Kapelle zu finden. Die 1884 errichtete neugotische Kapelle wurde 1967 abgerissen, um der von Gottfried Böhm entworfenen und 1969 fertiggestellten Kirche Platz zu machen. 1986 erfolgte die Umpfarrung der Gemeinde St. Mariä Heimsuchung von Witterschlick nach Oedekoven.

Weiter Informationen zur Geschichte und dem Kirchenbau haben wir für Sie auf einer separaten Seite zusammengestellt.


Aktuelle Meldungen

für St. Mariä Heimsuchung Impekoven

28.09.2018 Domwallfahrt

Teaser image

Unter dem Leitwort “Gib uns Frieden“ steht die diesjährige Domwallfahrt vom 27. - 30. September 2018. Wie in jedem Jahr bietet die Pfarrgemeinde St. Matthäus Alfter anlässlich der Domwallfahrt eine Fahrradwallfahrt an.
Start ist am Freitag, den 28. Sept. um 13:00 Uhr. Der Treffpunkt ist „Am Bähnchen“, in der Straße ...

weiterlesen »

28.09.2018 Atempause

Teaser image

"DU bist in unserer Mitte", das ist der Leitgedanke für die kommende Atempause. Zur Ruhe kommen mit Taizeliedern und Gebeten hierzu lädt der Vorbereitungskreis am Freitag, den 28.09. um 18:30 Uhr in St. Mariä Heimsuchung, Impekoven, Engelsgasse 1, ein.
Gerne kann auch im Projektchor noch mitgesungen werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Martin.Sander@pg-alfter.de ...

weiterlesen »

Termine

in der kommenden Woche

25.09.2018, 09:30 Uhr Literaturgesprächskreis KöB Oedekoven - Künstlerleben
Bücherei Oedekoven

Alle Termine für St. Mariä Heimsuchung »