St. Mariä Heimsuchung

Impekoven

St. Mariä Heimsuchung Impekoven ist eine Filialgemeinde von St. Mariä Himmelfahrt Oedekoven.
In Impekoven war im 17. Jahrhundert eine erste Kapelle zu finden. Die 1884 errichtete neugotische Kapelle wurde 1967 abgerissen, um der von Gottfried Böhm entworfenen und 1969 fertiggestellten Kirche Platz zu machen. 1986 erfolgte die Umpfarrung der Gemeinde St. Mariä Heimsuchung von Witterschlick nach Oedekoven.

Weiter Informationen zur Geschichte und dem Kirchenbau haben wir für Sie auf einer separaten Seite zusammengestellt.


Aktuelle Meldungen

für St. Mariä Heimsuchung Impekoven

Pfingstlager 2019

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Arbeitskreis Kinder- und Jugendarbeit St. Matthäus wieder ein Pfingstlager. Eingeladen mitzufahren, sind alle Familien, ehemalige Zeltlagermitfahrer, Freunde und Interessierte, die Lust haben, mal wieder ein paar Tage im Zelt auf der Isomatte zu verbringen. Das diesjährige Pfingstlager wird vom 08.06. bis zum 10.06.2019 in Langenfeld ...

weiterlesen »

01.02.2019 Atempause

Teaser image

Herzliche Einladung zur Atempause - der etwas andere Gottesdienst am Freitag, den 01. Februar um 18:30 Uhr in St. Mariä Hilf, Kottenforststr. 10 in Volmershoven-Heidgen. Zur Ruhe kommen, Stille suchen - unter diesem Leitgedanken steht die kommende Atempause. Mit Taizé-Liedern, Texten und Stillezeiten möchten wir die Woche ausklingen lassen. Anschließend ...

weiterlesen »

Termine

in der kommenden Woche

Es liegen aktuell keine Termine vor!

Alle Termine für St. Mariä Heimsuchung »