St. Mariä Heimsuchung

Impekoven

St. Mariä Heimsuchung Impekoven ist eine Filialgemeinde von St. Mariä Himmelfahrt Oedekoven.
In Impekoven war im 17. Jahrhundert eine erste Kapelle zu finden. Die 1884 errichtete neugotische Kapelle wurde 1967 abgerissen, um der von Gottfried Böhm entworfenen und 1969 fertiggestellten Kirche Platz zu machen. 1986 erfolgte die Umpfarrung der Gemeinde St. Mariä Heimsuchung von Witterschlick nach Oedekoven.

Weiter Informationen zur Geschichte und dem Kirchenbau haben wir für Sie auf einer separaten Seite zusammengestellt.


Aktuelle Meldungen

für St. Mariä Heimsuchung Impekoven

Das Klausenhäuschen sucht Betreuung

Teaser image

Das Klausenhäuschen, das sei 1673 in Witterschlick steht, lockt viele Besucher an, die dort beten und Kerzen anzünden.

Es ist ein besonderer Ort, der gepflegt werden möchte. Kerzenreste entfernen, Blumenschmuck gießen oder im Herbst das Laub aus der kleinen Kapelle fegen, gehören dazu.

Insgesamt vier Frauen teilen sich momentan diese Arbeit. Eine von ...

weiterlesen »

Wallfahrt nach Lourdes

Sonderzug mit Liegewagen für Menschen mit und ohne Behinderung, Gesunge sowie Kranke und Pflegebedürftige

Den Flyer mit allen Informationen finden Sie hier.

Der Deutsche Lourdes Verein

Seit 140 Jahren engagiert sich der Deutsche Lourdes Verein Köln e.V. als gemeinnütziger Verein in der Förderung und Durchführung von Pilgerfahrten zu Wallfahrtsorten ...

weiterlesen »

Pfingstlager 2020

Zum 10. Mal veranstaltet der Arbeitskreis Kinder- und Jugendarbeit im nächsten Jahr ein Pfingstlager. Eingeladen mitzufahren, sind alle Familien, ehemalige Zeltlagermitfahrer, Freunde und Interessierte, die Lust haben, mal wieder ein paar Tage im Zelt auf der Isomatte zu verbringen. Das diesjährige Pfingstlager wird vom 30.05. bis zum 01.06.2020 in Hofolpe im ...

weiterlesen »

Termine

in der kommenden Woche

Es liegen aktuell keine Termine vor!

Alle Termine für St. Mariä Heimsuchung »