Logo

Termin

Zeltlager der Messdiener St. Matthäus Alfter

Datum: Samstag, 31.07.2021 bis Samstag, 14.08.2021

Veranstaltungsort: Jugendzeltplatz Eckfeld

Die Corona-Krise hat unser Land noch fest im Griff. Zum jetzigen Zeitpunkt sind leider noch keine Lockerungsschritte für die Jugendarbeit seitens der Regierung geplant. Dennoch gibt uns der Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom 03.03.2021 mit den geplanten Öffnungsschritten in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens wieder eine Perspektive und wir erwarten, dass weitere Öffnungsschritte folgen werden. Durch die zeitnahe Bereitstellung von kostenlosen Schnell- und Selbsttests eröffnen sich uns in der Jugendarbeit neue Möglichkeiten Hygienekonzepte zu erarbeiten und umzusetzen.

Obwohl wir zum jetzigen Zeitpunkt immer noch nur spekulieren können, wie unser Sommer ablaufen wird, haben wir unsere Planung wieder aufgenommen, um bestmöglich auf unser Zeltlager vorbereitet zu sein. Auch unsere neuen Leiter haben bereits oder werden in naher Zukunft in Onlineseminaren von der Katholischen Jugendagentur Bonn für ihre Tätigkeit geschult.

Wir als Oberleitung haben uns bereits Gedanken gemacht, wie das Zeltlager, basierend auf den im Sommer geltenden Regeln, stattfinden könnte. Bei unserer Planung setzen wir voraus, dass alle mitfahrende Personen uneingeschränkt untereinander Kontakt haben dürfen. Zwar wäre es sehr wohl möglich, Konzepte zu erarbeiten, bei denen es im Lager verschiedene Kontaktgruppen gibt, die voneinander getrennt würden. Wir sind uns sicher, dass so etwas auf dem Papier auch gut aussehen und vom Rhein-Sieg-Kreis auch genehmigt werden würde, jedoch müssten wir dadurch in unserem Tagesablauf so viele mittelmäßige Kompromisse eingehen, dass das Zeltlager in seinem eigentlichen Charakter nicht mehr existieren würde. Darüber hinaus wäre es sehr realitätsfremd, wenn wir behaupten würden, dass wir es 24 Stunden am Tag schaffen würden, die Einhaltung der Kontaktgruppen zu kontrollieren.

Des Weiteren haben wir uns den 26.06.2021 als persönliche Deadline gesetzt. Bis dahin wollen wir alle uns zur Verfügung stehenden Optionen abgewogen haben und mit der gesamten Planung fertig sein. Fünf Wochen vor Abfahrt ist dies natürlich sehr kurzfristig. Jedoch sehen wir uns bei der aktuellen Regeldynamik gezwungen, so spontan zu sein, um das „Bestmögliche aus den Regeln herauszuholen“. Dies bedeutet natürlich nicht, dass es nicht möglich ist, mit der Planung früher fertig zu sein, wenn weitreichende Lockerungen im Bereich der Jugendarbeit vorzeitig beschlossen werden. Auf jeden Fall werden wir euch diesbezüglich auf dem laufendem halten, damit ihr schnellstmöglich reagieren könnt.

Es soll aber nicht nur um die graue Theorie gehen, sondern ihr könnt euch ab jetzt die Anmeldung für das diesjährige Zeltlager herunterladen. Diese ist für euch verbindlich und wird gewohnt mit einer Anzahlung von 50€ gültig.

Dadurch wird uns die Planung überhaupt erst ermöglicht, da wir zum einen Gewissheit darüber bekommen wie viele Kinder mitfahren wollen und zum anderen erhalten wir durch eure Anzahlung wieder finanzielle Handlungsoptionen, um zum Beispiel die Anzahlungen für die Busunternehmen oder den Zeltplatz tätigen zu können.

Sollte es jedoch wie im letzten Jahr zum totalen Ausfall des Zeltlager kommen, bleibt uns nichts anderes übrig, als einen Teil des Beitrages, maximal jedoch die Anzahlung in Höhe von 50€ einzubehalten.

Letztes Jahr konnten wir euch glücklicherweise den vollen Beitrag zurückerstatten, da unsere Stornokosten sehr gering ausgefallen sind und wir diese zum Teil vom Erzbistum Köln im Rahmen eines Hilfsfonds zurückerstattet bekommen haben. Den anderen Teil konnten wir durch unsere nun erschöpften Rücklagen ausgleichen.


Falls ihr Fragen, Anmerkungen oder Anregungen haben, könnt ihr diese der Oberleitung unter Zeltlager-Alfter@outlook.de schreiben.

Zeltlager 2021

Zurück zur Übersicht