Logo

Kath. Familienzentrum Alfter

Für viele Familien ist das Familienzentrum Alfter ein Treffpunkt und eine Möglichkeit der Begegnung. Dort können zugezogene Familien Kontakte schließen und eine Orientierung für die Angebote vor Ort finden.

Unsere Angebote richten sich nach dem Bedarf, welcher in regelmäßigen Abständen ermittelt wird. Wichtige Eckpfeiler unseres Familienzentrums sind die Beratungsangebote und die Familienbildung.

  • Betreuung
  • Beratungsangebote für Familien
  • Familienbildung
  • Familienpastoral

Als Familienzentrum bündeln wir Angebote verschiedenster Art. Zum Familienzentrum gehören folgende Kindertageseinrichtungen:

Programmheft des Familienzentrums

Aktuelle Angebote

Alle Angebote und die Kontakte des Familienzentrums finden Sie im Programmheft für das zweite Halbjahr 2018.

Unser pädagogisches Kurzkonzept

Mit dem Eintritt in den Kindergarten beginnt für Eltern und besonders für ihr Kind ein neuer, wichtiger Schrift im Leben. Wir möchten der Familie den Start und den Alltag im Kindergarten erleichtern, in dem wir durch unsere liebevoll und kindgemäß gestalteten Räumlichkeiten einen Ort schaffen, wo es sich durch uns Erzieherinnen angenommen und geborgen fühlt.

Bei uns wird RELIGIÖSE ERZIEHUNG, BEWEGUNG, ERNÄHRUNG und SPRACHERZIEHUNG groß geschrieben. In einer Welt wachsender Spiel- und Bewegungseinschränkungen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Kindern die Chance zu geben, Erfahrungen mit dem Körper und allen Sinnen zu machen. Dieses beziehen wir in alle unsere Bildungsbereiche mit ein.

Unsere Einrichtung ist ein Zuhause der Kinder. Die Räumlichkeiten werden zusammen mit den Kindern gestaltet. Demokratie wird in unserem Hause gelebt. Jedes Kind hat ein Recht auf eine Meinung und kann diese auch in verschiedenster Weise zum Ausdruck bringen. Die Mitarbeit der Kinder an der Gestaltung der Bildungsinhalte steht im Vordergrund.

Die Eltern können von uns erwarten: dass sie über die Entwicklung ihres Kindes informiert sind, dass ihr Kind eine ganzheitliche Förderung bekommt, die Mitarbeiterinnen Zeit für ein Gespräch haben, die Arbeit in´der Kita transparent ist, dass Raum für Mitarbeit da ist und dass durch das Familienzentrum Unterstützung und Entlastung in Ihrer Erziehungsarbeit gegeben ist.

In den ersten Lebensjahren und in einer harmonischen Eltern-Kind-Beziehung entwickelt das Kind ein Urvertrauen in den Sinn des Lebens und in einen liebenden Gott. Christlicher Glaube wird bei uns nicht als „Sonderpaket“ an Ostern und Weihnachten vermittelt. Vielmehr verstehen wir das Vermitteln christlicher Verhaltensweisen als Hilfe für ein gutes, besseres Leben und praktizieren dies in enger Zusammenarbeit mit den Eltern in unserer täglichen Arbeit.

Wir freuen uns auf ihre Kontaktaufnahme und berichten ausführlich über unsere Arbeit in einem persönlichen Gespräch.


Vorkindergarten

Im Vorkindergarten werden 10 Kinder ab dem 2. Lebensjahr an ein bis zwei Vormittagen stundenweise betreut. Die Kinder können sich so Schritt für Schritt von den Eltern lösen und lernen sich in einer Gruppe von gleichaltrigen Kindern zurecht zu finden. Ein wertvolles Erfahrungsfeld für die soziale Entwicklung, durch ein vielfältiges Angebot an Spielmaterialien und Aktivitäten werden die Kinder mit allen Sinnen angesprochen.
Anmeldung und weitere Information bei Frau Schatton, Telefon 01578 / 300 20 01.