Logo

Pfarr- und Kirchbauvereine

Pfarrverein Sankt Jakobus Gielsdorf

Der am 26.02.1980 gegründete Pfarrverein St. Jakobus in Gielsdorf ist ein als gemeinnützig anerkannter kirchlicher Verein. Er bezweckt die Beschaffung von Geldmitteln zur Ausstattung der Pfarrkirche Sankt Jakobus und zu deren Erhaltung und zählt zurzeit 20 Mitglieder.

Vorstand

  • Ltd. Pfarrer Rainald M. Ollig, Vorsitzender
  • Pfarrer Georg Theisen, Ständiger Vertreter des Vors.
  • Peter Simon, 2. Vorsitzender
    Prinzgasse 12, 53347 Alfter-Gielsdorf
  • Michael Ciesla, Kassenwart
  • Gisela Wenisch, Kassenprüferin
  • Dr. Otto Paleczek, Ehrenvorsitzender

Kirchenbauverein e. V. Sankt Mariä Heimsuchung Impekoven

Der Kirchenbauverein Impekoven verfolgt unmittelbar und ausschließlich kirchliche, gemeinnützige und mildtätige Zwecke. Vor allem bezweckt er die Pflege des katholisch kirchlichen Geistes und religiösen Gemeinschaftslebens in Impekoven, insbesondere die Beschaffung der Mittel zum Bau, zur Unterhaltung und zur Ausschmückung einer Kirche für den öffentlichen Gottesdienst im Ort und etwaiger sonstiger für die Seelsorge erforderlichen Einrichtungen.

Der Kirchenbauverein wurde am 02.02.1962 in Impekoven gegründet. Er hat zur Zeit 44 Mitglieder.

Vorstand

  • Johannes Wilde, Vorsitzender
    In der Asbach 7, 53347 Alfter
  • Ilse Niemeyer, Stellvertretende Vorsitzende
  • Viktor Sarrazin, Kassenwart
  • Rolf Bähr, Schriftführer
  • Irmgard Hodick, Beisitzer
  • Heinz Zimmermann, Beisitzer

Wer kann mitarbeiten?

Mitglied des Vereins kann jeder Ortsbewohner in Impekoven bzw. der Kirchengemeinde Alfter-Oedekoven werden. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Letzterer ist ermächtigt, Personen, die sich besondere Verdienste um den Verein erworben haben, zu Ehrenmitgliedern zu ernennen.