Logo

LebEKa Lebensmittelausgabe der Evangelischen und Katholischen Kirchen

Bornheim – Alfter Oedekoven

Wir sammeln Lebensmittel, die in den Geschäften, Bäckereien, Hofläden und bei Erzeugern ein, die nicht verkauft wurden und geben diese an Bedürftige weiter.

Ziel hierbei ist: Die Menschen die Hartz IV erhalten oder Rentner, auch Menschen mit geringem Einkommen sowie Asylsuchende, die nicht mehr als den Sozialsatz verdienen, ein wenig zu unterstützen. Durch die Ausgabe sollen sie die Möglichkeit erhalten, Geld einzusparen um dieses Geld für andere Zwecke, aber auch für soziale Kontakte nutzen zu können.

Alle, mittlerweile über 80 Ehrenamtler(innen) sind sich einig, dass ein Ehrenamt nicht nur den anderen hilft sondern auch einen selbst Freude bereiten soll. Deshalb treffen sich die Gruppe einmal im Jahr zum Weihnachtsessen und alle Ehrenamtler einmal im Jahr zu einem Grillfest im Sommer.

Wir bezahlen keine Mitgliedsbeiträge. Die LebEKa finanziert sich aus den Obolus der Klienten von 1,- bzw. 1,50 € pro Abholung und vor allem durch Spenden und Aktionen, die wir das Jahr über machen.

Wöchentliche Lebensmittelausgabe

Die Lebensmittelausgabe findet wöchentlich im Kath. Pfarrheim Jungfernpfad 17 von 15.00 – 15:30 Uhr statt. Die Neuanmeldungen sollten  ab 14:30 Uhr anwesend sein. Neue Mitarbeiter aber auch neue Kunden können sich unter der Tel. 0170-1059235 Dienstags bis Freitags von 9.00 bis 15:00 Uhr melden.

Leitung

  • Evangelische Kirchen – Vertreten durch Diakonin Stefanie Schmelzer
  • Katholische Kirchen – Vertreten durch Diakon Rudolf Blumenschein
  • Alfons Fischer-Reuter, Ehrenamtlicher Koordinator
  • Alois Wollersheim, Teamleitung Oedekoven
  • Renate Draut, Stellv. Teamleitung

Mitarbeit

Jeder, der Lust auf ein Ehrenamt hat und gerne mit Menschen zusammen ist, kann bei uns mithelfen. Die Zeit in der Ausgabe geht von 13.15 – 15:30 Uhr. Im Außendienst sollte man ein wenig flexibel sein. Hier können die Einsätze wechseln.